Delfinschwimmen im Loro Parque auf Teneriffa

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

13.10.2000 – 20.10.2000

Diese Woche auf Teneriffa war der absolute Knaller!

Schon im Flugzeug gab es die erste Überraschung: Meine Schwester und ich durften den Landeanflug auf Teneriffa im Cockpit miterleben; ein superfeeling, spannend und auch aufregend zugleich.

Vom Flughafen wurden wir von einem Chauffeur abgeholt und zu unserem Traumhotel „Botanico" in Puerto de la Cruz gefahren. Dabei konnten wir schon erahnen, wie schön es auf dieser Insel ist. Vorbei an Bananenplantagen, Palmen, überall blühende Blumen, wunderschöne Gärten, schöne Blicke auf das Meer,..., und das Panorama vom höchsten Berg Spaniens, dem Pico del Teide. Und dann dieses angenehme Klima, tagsüber immer so um 25 Grad. – Ein Paradies auf Erden.

Ihr merkt schon, ich fange an zu schwärmen. Aber der Höhepunkt sollte ja noch kommen: Delfinschwimmen im Loro Parque!

Aber erst einmal muss unbedingt das "Botanico" erwähnt werden.In diesem First Class Hotel wurden wir rundum verwöhnt. Bestes Essen, tolle Zimmer, Parkanlagen mit Tieren und super Poolanlagen. Jeder Wunsch wurde uns von den Lippen abgelesen. Traumhaft. - Nun rückte mein großer Tag immer näher. Die Vorfreude verwandelte sich in eine Art Lampenfieber. Ich wusste ja nicht genau, was mich so erwarten würde.

Dann war es soweit. Im Loro Parque wurden wir von Grettel, einer Mitarbeiterin für Public Relations, herzlich begrüßt. Sie begleitete uns, zeigte uns die Schönheiten des Parks und gab uns viele Informationen. Langsam näherten wir uns dem Delfinarium. Die Spannung stieg schlagartig.

Vor dieser wunderschönen Lagune wartete ein Fernsehteam von Canal Canarias auf uns. Sie wollten eine kleine Reportage von diesem Ereignis filmen.

Aber erst einmal nahmen wir auf der Tribüne platz und sahen uns die Delfinshow an. Ich kam aus dem Staunen und Lachen nicht mehr heraus. Was diese tollen Fische zusammen mit ihren super aussehenden- und sportlichen Trainern vorführten, war irre. Ein Höhepunkt reihte sich in einer unglaublichen Geschwindigkeit an den Nächsten, keine Zeit zum Durchatmen. Eine perfekte Show! Wahnsinn!

Die Show war zu Ende und meine langersehnte Zeit mit den Delfinen sollte kommen. Juan, der Chef des Delfinariums, und sein Team begrüßten mich liebevoll und dann durfte ich einen Neoprenanzug anziehen. - Wir gingen direkt an den Rand der Lagune, wo bereits die Delfine auf mich warteten. Wow, so nah an diesen tollen Tieren. Ich sah in ihre blauen Augen. Sie strahlten mich so bewusst an und berührten mein Herz. Ich glaube, in diesem Moment habe ich mich ein wenig verliebt.

Ich durfte sie streicheln, einige kamen aus dem Wasser heraus und legten sich an meine Seite. Ich habe mit ihnen gesprochen. Immer wieder diese blauen Augen. Einem gab ich einen großen Kuss. Diese Momente waren einzigartig. - Dann durfte ich zusammen mit einem Trainer ins Wasser. Wir schwammen zusammen. Die Delfine neben mir, seitwärts,..., und unter mir. Eine richtige Eskorte. Ich durfte mich an ihren Flossen festhalten und sie zogen mich durchs Wasser. Und immer wieder diese blauen Augen.

Ich danke Juan und seinem Team auch heute noch nach so vielen Jahren!

All diese Bilder sind vor meinen inneren Augen und keiner kann sie mir nehmen. Danke dem Herzenswünsche-Team und danke dem Loro Parque für dieses unglaublich schöne Erlebnis!!!

Get Adobe Flash player

Noch ein paar Bilder vom Delfinschwimmen könnt ihr hier zu sehen:

Hier geht es direkt zum Loro Parque.